bookshelf

Gelesen: Jeffrey Archers „Kain und Abel“ Serie

In letzter Zeit hatte ich deutlich mehr Zeit zu lesen, was sicherlich einer der positiven Aspekte der derzeitigen Situation ist. Ich habe immer einen großen Stapel ungelesener Bücher auf meiner Schlafzimmerkommode stehen und konnte nun wunderbar schmökern.

Ich habe die „Clifton-Saga“ von Jeffrey Archer total gerne gelesen und war gespannt, ob die „Kain und Abel“-Reihe ebenso gut war.

Die „Kain und Abel“-Reihe besteht aus drei Büchern und handelt von zwei Familien, deren Wege sich im letzten Jahrhundert mehrfach kreuzten.

Kain und Abel (Buch #1)

ISBN-13: 978-1509808694

Inhalt:

Die Geschichte folgt William Lowell Kane und Abel Rosnovski: Kane ist der Sprössling einer einflussreichen Familie aus Boston, Rosnovski ein Polnischer Immigrant. Ihre Wege kreuzen sich bald und eskaliert auf tragische Weise.

Meinung:

Das erste Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich wurde in die Geschichte hereingezogen und tat mich schwer, das Buch zur Seite zu legen. Es fühlte sich sehr visuell an: Ich konnte die Orte und Protagonisten vor meinem inneren Auge sehen. Die Geschichte hat einige Längen, aber es gab immer einen Teil der Geschichte, der mich animierte, weiterzulesen.

The Prodigal Daughter (Book #2)

ISBN-13: 978-0330419024

Plot:

Florentyna Kane inherits her father’s empire and pursues a career in politics. Her ultimate goal is to become the first female president of the United States.

Opinion:

This featured a lot of insight into American politics and which manifested my opinion that the American political system is, well, not the best. The story of this book hooked me again and I loved having a female character being the lead protagonist.

Shall We Tell The President? (Book #3)

ISBN-13: 978-1447221845

Plot:

The FBI receives a lead about the planned assassination of president Florentyna Kane. Soon, only one officer with knowledge about the murder is left alive and has to stop the plot.

Opinion:

I did not enjoy this book at all. It doesn’t feature the main character from the second book, Florentyna Kane, for approxamitely 90 percent of the book. The story itself could’ve been interesting but overall this one felt like the odd one out.

Beitrag erstellt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben